Einrichtung finanziert sich über Elterneinlagen

Innenstadt (ha). Seit rund sechs Jahren finanziert sich der Kinderhort Spichernstraße komplett durch die Einlagen von Eltern. Die finale Bezuschussung durch die Stadtverwaltung erfolgte 2008. Danach berief sich die Kommune auf freie Plätze in den Offenen Ganztagsschulen. Nun steht die Betreuungseinrichtung vor dem Aus, da der Betrieb langfristig nicht mehr durch private Gelder aufrechtzuerhalten ist. »


Türen auf im BiOs Inn

Festwoche mit Kulturbistro und Kinoabend

Ossendorf (off). Die katholische Kirchengemeinde Zu den Heiligen Rochus, Dreikönigen und Bartholomäus feiert die Eröffnung des neuen Rochuszentrums (Rochusstraße 141) mit einer Festwoche vom 19. bis zum 26. April. Eingeweiht werden das neue Pfarrzentrum BiOs Inn, die neue Kindertagesstätte St. Rochus, das Pfarrbüro und die neuen Wohnungen. »


Abschied und Beginn

Umbau der Epiphaniaskirche vollendet

Bickendorf (pm). Es ist vollbracht. Nach vier Jahren Planungs- und Bauzeit ist der Umbau der Epiphaniaskirche vollendet. Buchstäblich bis zur letzten Minute wurde am Erlenweg 39 gearbeitet. »


Der Abbruch hat begonnen

Bauwens saniert die Industriebrache

Ehrenfeld (cb). Auf dem Heliosgelände haben die Abbrucharbeiten von alten, vormals gewerblich genutzten Hallen begonnen. Der Eigentümer des Geländes, das Kölner Bauunternehmen Bauwens, wird auf dem frei werdenden Areal südlich der Rheinlandhalle in den kommenden Wochen mit der Bodensanierung und der Beseitigung von industriellen Altlasten beginnen. »


Rosen für den Takuplatz

Pflanzaktion der Verschönerungsinitiative

Neuehrenfeld (cb). Jede Menge Pflanzerde, Rindenmulch und Gartengeräte hatten Karin Trees, Claudia Romotzki, Jessica Steinhoff und Andreas Pöttgen auf den Takuplatz geschleppt. Angetreten waren die Mitglieder der Initiative Schöner Takuplatz (IST), um dort ihre erste Pflanzaktion durchzuführen. Büsche von Wildrosen, Hortensien und Zierflieder hatten sie zuvor in einem Gartencenter besorgt. »


Ein Serienstar zum Anfassen

Ingo Kantorek ist Botschafter der "Arche"

Ehrenfeld (as). "Er ist lustig und lacht gerne. Er hört zu und spielt mit uns Theater!" So schwärmen Alysha (11) und Eva (10) von Ingo Kantorek, auch bekannt als "Alex Kowalski" aus der RTL II-Vorabendserie "Köln 50667". »


Erste Patienten ziehen im Herbst ein

Neuer Bauabschnitt des St. Franziskus-Hospitals

Ehrenfeld (as). "Wie es aussieht, können nach nur knapp zehn Monaten Bauzeit bereits die ersten Patienten im Herbst 2015 in den Neubau einziehen", kündigte Dr. Marc Heiderhoff, der kaufmännische Geschäftsführer des St. Franziskus-Hospitals, an. »


"Strich durch das Vergessen"

Gunter Demnig erneuert Spurstück

Ehrenfeld (as). Im Jahre 1990 begann der Künstler Gunter Demnig an 22 Stellen in Köln einen sichtbaren "Strich durch das Vergessen" zu ziehen. Als Erinnerung an die Leiden und die Deportation der Kölner Sinti und Roma durch die Na- tionalsozialisten schrieb er in weißer Farbe von der Venloer Straße bis zum Bahnhof Deutz- Tief den Schriftzug "Mai 1940- 1000 Roma und Sinti" auf den Asphalt. »


Erben will gelernt sein

Drexler schrieb ihr drittes Theaterstück

Ehrenfeld (as). Das Leben als Geist ist nicht immer leicht, stellt auch die Wirtin (Trudi Drexler) der Gaststätte "Villa Bollmann" fest, als sie ihrer Tochter Kati (Cornelia Vollberg) und ihrem Sohn Willi (Wilfried Söntgen) die heruntergekommene Wirtschaft vererbt. »


Mehr Spielraum für den Circus

Kölner Spielecircus feierte Richtfest

Vogelsang (pm). Der Kölner Spielecircus bekommt eine neue Heimat. Der bisherige Standort in der Wißmannstraße 38 in Ehrenfeld bot weder genug Platz für Materialien und die Büros der Verwaltung, noch gab es Parkplätze für die Transporter. »


Wir machen uns stark!

Projekt der Hauptschule Baadenberger Straße

Ehrenfeld (pm). "Wir machen uns stark" lautete das selbstbewusste Motto einer Projektwoche in der Hauptschule Baadenberger Straße. Gemeinsam mit Nicole Wächtler und Ingrid Strohkark, zwei Künstlerinnen aus Frankfurt, gestalteten etwa 21 Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 einen 35 Meter langen Schulkorridor neu. »


Jugendwohnen: Vorteile auch für Kölner Betriebe

Tag der Offenen Tür im Kolping Jugendwohnen

Ehrenfeld (nk). Anlässlich des diesjährigen Josefstages öffnete das Kolping Jugendwohnen Köln-Ehrenfeld seine Pforten für alle Interessierten, die mehr über das Konzept des Jugendwohnens erfahren wollten. »


Mehrheit für Ampel

Bürgerprotest zeigt Erfolg

Ehrenfeld (cb). Die Ampel Kreuzungsbereich Sandweg/ Feltenstraße/ Am Rosengarten bleibt bestehen. Die Ehrenfelder Bezirksvertreter haben sich einstimmig bei Enthaltung der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen und des Einzelvertreters Harald Schuster (Deine Freunde) gegen den von der Verwaltung vorgeschlagenen Abbau der Ampel ausgesprochen. »


Sportlicher Ehrungsmarathon

SBSV 4 lud zum Frühjahrsempfang

Ehrenfeld (as). "Danke!" für ehrenamtliches Engagement im Stadtbezirk und im Vereinssport sowie die Würdigung sportlicher Erfolge standen beim Frühjahrsempfang des Stadt-Bezirks Sportverbandes 4 (SBSV 4) wieder im Vordergrund. »


Turm aus Fertigteilen

Bauarbeiten an der Epiphaniaskirche

Bickendorf (off). Nach dem Spatenstich im April vergangenen Jahres nähern sich die Bauarbeiten am Gemeindezentrum und dem Kirchenraum der Epiphaniaskirche dem Ende. Der architektonische Entwurf und die Bauleitung liegen in der Hand des Architektenbüros Lepel & Lepel. »


183.475 Kilometer rund um den Globus

Mit dem Motorrad einmal um die Welt

Ehrenfeld (pm). Frank Panthöfer (46) und Simone Dorner (40) sind wieder zuhause. Nach dreieinhalb Jahren Weltumrundung mit dem Motorrad, 64 Grenzübertritten und insgesamt 183.475 zurückgelegten Kilometern. Die Geschichte dieser Reise begann allerdings nicht unbedingt als Erfolgsgeschichte. »


"Schöner Entwurf" soll Quartier modernisieren

Neubauten auf dem Gelände der Firma Groten

Bickendorf (cb). Auf dem Gelände der ehemaligen Firma Groten in unmittelbarer Nachbarschaft zu ihrer Rosenhofsiedlung plant die GAG Immobilien AG ein neues Quartier mit 130 neuen Wohnungen, einem zentralen Platz in der Mitte und einer neuen Wegeverbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischen dem Häuschensweg und dem Grünen Brunnenweg. »


Sperrige Erinnerung

Erhalt des "Herzhäuschens" steht auf der Kippe

Bickendorf (cb). Auf der Infoveranstaltung der GAG Immobilien AG zur Bebauung des Groten-Geländes kam heraus, dass das sogenannte "Herzhäuschen" am Häuschensweg 18, in dem von 1911 bis zu ihrer Deportation 1941 sechs jüdische Kölner wohnten, aufgrund seines "maroden Zustandes" abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden soll. »


Vielfältiger Frühling

Ausstellung im Bürgerzentrum Ehrenfeld

Ehrenfeld (as). Mokkasatz aus Anatolien und Wasser aus dem Rhein sind die beiden Grundmaterialien, mit denen die Kölner Künstlerin Saziye Arslan ihre Bilder malt und so mit ihren Werken einen "Brückenschlag der Kulturen" bildet, wie es Bezirksbürgermeister Josef Wirges bei der Eröffnung der Ausstellung "Vielfältige Frühlingsfarben" im Bürgerzentrum Ehrenfeld nannte. »


Nadelöhr für Fahrräder

Neues aus der Bezirksvertretung Ehrenfeld

Ehrenfeld (cb). Auf ihrer jüngsten Sitzung hat die Bezirksvertretung Ehrenfeld die Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht auf dem Melatengürtel in Richtung Ehrenfeld zwischen der Oskar-Jäger-Straße und dem Rechtsmedizinischen Institut beschlossen. »


Bürgerprotest Thema in der BV

Die Ampel soll bleiben

Ehrenfeld (cb). Am 9. März ab 17 Uhr, berät die Bezirksvertretung Ehrenfeld im Bezirksrathaus Ehrenfeld (Raum 116), Venloer Straße 419-421, über aktuelle Themen im Stadtbezirk. »


Kinderrechte achten

Broschüre mit zehn wichtigsten Kinderrechten

Ehrenfeld (as). "Das Wohl des Kindes, das Recht auf Leben und Entwicklung sowie das Recht auf Achtung der Meinung des Kindes sind wichtige Themen, die bekannt werden müssen!" so Bernardica Kabus, vom Verein Kölner Appell gegen Rassismus. »


Ausbesserungen statt Sanierung?

Verkehrssicherheit des Weges gefährdet

Ehrenfeld (cb). Dem Radweg entlang der Friedhofsmauer an der Weinsbergstraße droht aufgrund der mangelnden Verkehrssicherheit bald die Sperrung. »


Balkons als Bühne

Görlinger Zentrum wird Teil des Theaterprojektes

Bocklemünd (pm). Der Balkon als Bühne. Seit der berühmten Liebesszene aus "Romeo und Julia" ist dieser öffentlichste Raum des Hauses auch vom Theater entdeckt worden. »


Erleben von Musik und Tanz

Förderschüler tanzten das "Dschungelbuch"

Bickendorf (pm). In der Städtischen Förderschule "Am Lindweiler Hof" lernen Kinder mit Defiziten in der emotionalen und sozialen Entwicklung in kleinen Klassen. Oft haben sie Probleme damit, mit anderen Menschen in einem Raum zu sein. »


Mieter beklagen zu hohe Heizkosten

Bewohner gegen die Rheinenergie AG

Bickendorf (cb). Mieter der Vitalishöfe, einer Wohnsiedlung der GAG Immobilien AG, sind verärgert über die ihrer Meinung nach zu hohen Heizkosten, die ihnen das Versorgungsunternehmen Rheinenergie AG in Rechnung stellt. In den betroffenen Häusern leben viele Menschen mit Migrationshintergrund und Personen mit geringem Einkommen. »


So klingt Schule

"KlangKöper"-Aktionstag in der Schule

Bocklemünd (pm). Ein ganzer Schultag voller Klänge, Rhythmus und Bewegung. »


"Der Mensch im Mittelpunkt"

Neujahrsempfang im Erik-Wickberg-Haus

Ehrenfeld (pm). Das Leben verläuft oft nicht geradlinig, aber auch Um- und Abwege können letztendlich zum Ziel führen. Das machte Urs Meyner, Leiter des Erik-Wickberg-Hauses (EWH) in der Marienstraße anlässlich des Neujahrsempfangs deutlich. »


Eröffnung des Straßenkarnevals auf dem Lenauplatz

Ihrefeld Alaaf!

Neuehrenfeld (cb). Mehrere Hundert Jecke feierten an Weiberfastnacht die Eröffnung des Straßenkarnevals auf dem Lenauplatz. Bezirksbürgermeister Josef Wirges übergab den symbolischen Schlüssel des Stadtbezirkes stellvertretend für alle Jecke an Friedhelm Altenbeck, Präsident der Großen Ehrenfelder KG "Rheinflotte" von 1951. »


Bickendorf: Der Straßenkarneval ist eröffnet

Bickendorf (red). Mit einem bunten Programm wurde in Bickendorf der Straßenkarneval eröffnet. Viele bunt und fantasievoll geschminkte Gesichter und strahlender Sonnenschein prägten das Bild. »


Jecke Inklusion

Gemeinsame Feier im Pfarrsaal St. Konrad

Vogelsang (pm). Was als "hausinterne" Sitzung begann, entwickelte sich zum karnevalistischen Kassenschlager. Schon lange findet die Karnevalssitzung von und mit Menschen mit geistiger Behinderung, veranstaltet vom Caritas-Wohnhaus Gut Pisdorhof im geräumigen und regelmäßig ausverkauften Pfarrsaal St. Konrad statt. »


En klein Kölsch-Lektion

Hier erklärt unsere Kölsch-Expertin Katharina Petzoldt Begriffe aus dem Sprachschatz von Tünnes und Schäl - inklusive kleiner Anekdoten. »

Kölner Senioren

Auf dieser Seite haben wir für Sie Tipps und Veranstaltungshinweise sowie interessante Geschichten speziell für alle Kölner rund um das Thema 60+ zusammengefasst. »

Die Kölner Szene

Menschen, Orte und Veranstaltungen werden Ihnen hier vorgestellt, ein Einblick in die Kölner Szenenvielfalt. »

Kölner Sport

Köln ist eine Sportstadt. Die Vielfalt der Sportarten spiegelt sich in den Vereinen wider. Wir bieten Ihnen auf dieser Seite die ganze Bandbreite des lokalen Sports. »

Blaulicht - Der Kölner-Polizeireport

Hier finden Sie die aktuellen Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Köln... »

Kölner Bilderalben

Hier sehen Sie zahlreiche Fotostrecken zu aktuellen Events... (50 Alben) »

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Wer weiter denkt kauft näher ein

Online-Riesen machen dem Einzelhandel vor Ort schwer zu schaffen. Vor allen Dingen durch einen gnadenlos scheinenden Preiskampf. Das mag Kunden im ersten Augenblick gefallen. Wer aber weiter denkt, der kauft lokal ein. Weil er dort mehr bekommt: Beratung zum Beispiel und Service. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »