AWO-Seniorenzentrum Theo-Burauen-Haus eröffnet ein Café

Ehrenfeld (as). Ein Casino für Bingo-Abende, Lesungsstätte, Late Night Café für Nachtschwärmer oder einfach nur ein gemütlicher Ort zum Kaffeetrinken und Plauschen. Das alles ist das Café "Fräulein Thea" für die Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenzentrums Theo-Burauen-Haus an der Subbelrather Straße. »


Gute Aussichten für den Weg zur Schule

Neuer Zebrastreifen auf dem Weg zum Bildungszentrum Ottostraße

Neuehrenfeld (cb). Der Weg für Grundschüler der Paul-Klee-Schule und die Kinder der Kita im neuen Bildungszentrum Ottostraße könnte in Zukunft sicherer werden. Vorausgesetzt, die Verwaltung setzt den kürzlich gefassten Beschluss der Bezirksvertretung Ehrenfeld zur Einrichtung eines neuen Fußgängerüberweges auf der Nußbaumerstraße in Höhe der Gaststätte Essers und dem gegenüberliegenden Kiosk zügig um. »


Zwei Tage lang feiern

Venloer Straße lädt zur längsten Festmeile Kölns

Ehrenfeld (off). Das Straßenfest auf der Venloer Straße findet am 1. August von 14 bis 22 Uhr und am 2. August von 11 bis 22 Uhr statt. Die Besucher kommen zum Feiern, aber auch zum Shoppen. Ob Schnäppchenjäger oder Musikfan, ob Gourmet, Partylöwe oder Autofan, das Angebot an Artikeln und Möglichkeiten bleibt vielseitig. »


Feiern mit Freunden

Straßenfest Venloer Straße

Ehrenfeld (off). Geschäftsleute, Unternehmen, Institutionen, Vereine und Parteien sowie Händler und Karussells - dies alles prägt das bunte Treiben auf dem Straßenfest auf der Venloer Straße. »


Kunst bedeutet viel Handwerk

14. Ehrenfelder Kunstpreis für Zeichnung

Ehrenfeld (off). Justyna Janetzek hat den 14. Ehrenfelder Kunstpreis gewonnen. Ihr Entwurf ist zugleich das Motiv des diesjährigen Plakates zum Venloer Straßenfest am 1. und 2. August. »


Streitbare Senioren-WG

RochusTheaters feierte Premiere im BiOs Inn

Bickendorf (pm). Erstmals konnte das RochusTheater das BiOs Inn als Spielstätte nutzen. Dort hatte nun, auf der gerade noch rechtzeitig eingetroffenen Bühne, die Boulevard-Komödie "Wir behalten unsere Alten" von Rolf Sperling Premiere. Regie führte Co-Autor Stefan Bermüller. »


Vom Thron über Träume herrschen

Grundschüler gestalten alte Stühle um

Ossendorf (as). Sie heißen "Prinzessin Aleksa", "Sterni", "Linus" oder einfach nur "Stuhli". Die Rückenlehnen der farbenfrohen Stuhlkunstwerke sind mit Raketen, Zauberstäben, Kronen, Schleifen oder Herzen verziert. »


Konzert von "R(h)einklang"

Der junge Chor tritt in St. Konrad auf

Vogelsang (red). Die zehn Sängerinnen und Sänger des Chores R(h)einklang verzauberten das Publikum in der Kirche St. Konrad. Ungefähr 100 Besucher erlebten eine musikalische Reise über England, die USA und Afrika bis zurück nach Köln. Dort hat der Chor seit elf Jahren seine Wurzeln. »


Ausbaustart 2016

Vogelsanger Straße

Ehrenfeld (cb). Der Ausbau der Vogelsanger Straße zwischen der Inneren Kanalstraße und dem Ehrenfeldgürtel könne in der zweiten Jahreshälfte 2016 beginnen. Dies teilte die Verwaltung auf Anfrage der Bezirksvertretung Ehrenfeld mit. »


Möbelhaus wird zum Studio für junge Küche

Jungköche des Berufskollegs kochen

Kölner Westen (as). "Kochen macht Spaß!" lautete die Devise im Kindermöbelgeschäft Breuyn am Girlitzweg. Im Rahmen ihrer Ausbildung hatten 14 junge Köche im ersten Ausbildungsjahr des Berufskollegs Ehrenfeld unter ihrer Fachlehrerin und Küchenmeisterin Sabine de Breuyn zum "Eltern für Kinder-Kochen-Live-Erlebnis" eingeladen. »


Greif zum Schwert! Rette die holde Maid!

Ferienspielaktion für Kinder aus dem Quartier

Ossendorf (as). "Zauberer Argaron hat den Freund der holden Marianne verzaubert. Um ihn zu erlösen, muss diese alle ihre vergossenen Tränen, die sich als Tränensteine über die Burg verteilt haben, sammeln. Schlag fünf Uhr muss die Aufgabe erfüllt sein. »


Näher an den Menschen

Grundsteinlegung am St. Franziskus-Hospital

Ehrenfeld (cd). Vor einem Jahr hatten die Arbeiten für den neuen Erweiterungsbau des St. Franziskus-Hospitals an der Subbelrather Straße begonnen. Nun konnte im fast vollendeten Rohbau der Grundstein gelegt werden. »


"Freche Kinder" suchen Anschluss

Kita "Cheeky Bambini" besteht seit zwei Jahren

Ehrenfeld (off). Was bedeutet es, wenn man einen großen Garten vor der Tür hat, in dem man viele verschiedene Früchte einfach vom Baum pflücken kann? Ernten. Fallobst auf dem Boden verfaulen zu lassen, wäre doch eine Verschwendung. Ähnlich geht der Verein der multilingualen Kindertagesstätte "Cheeky Bambini" vor. In diesem "Kindergarten" gedeihen allerdings die Sprachen der "frechen Kinder". »


Kölner bauen für Ehrenfeld

Wettbewerb für Heliosschule abgeschlossen

Ehrenfeld (off). Der Architekturwettbewerb für den Bau der Grund- und Gesamtschule Helios ist entschieden. Nach zwei Tagen hat eine Jury aus 27 Arbeiten den ersten Platz einstimmig an die Kölner Firma Schilling Architekten mit Lohaus & Carl Landschaftsarchitekten + Stadtplaner aus Hannover vergeben. »


"Spitzen-Unterlagen"

Straßenfest auf der Landmannstraße

Neuehrenfeld (off). Zwei Tage lang zog das Straßenfest auf der Landmannstraße die Besucher an. Zwischen den Ständen "schob" sich die Menge an der großen Auswahl von Waren und Kirmesgeschäften vorbei. Die Gastronomie-Betriebe sorgten mit ihren voll besetzten Biergärten für ein geschlossenes Bild. »


Die Mehrzweckhalle kommt wieder nicht

Grundschüler erhalten zu wenig Sportunterricht

Ehrenfeld (as). Nun ist es amtlich. Für den Bau einer Mehrzweckhalle auf dem Hof der Michael-Ende-Grundschule ist kein Geld da. "Laut einer behördeninternen Studie wäre der Bau einer Mehrzweckhalle auf dem Schulhof machbar. »


Die Senioren können dableiben

Generationenhaus für Senioren und Studenten

Ehrenfeld (cb). Die Erleichterung bei den 29 Bewohnern des Johanniter-Seniorenhauses in der Roßstraße ist groß. Sie können in ihren Wohnungen bleiben, denn die Einrichtung wird in den kommenden Monaten nicht nur saniert, sondern auch zum Mehrgenerationenhaus umgebaut. »


Spaß über 20 Runden

Das Fest für die Nachbarschaftspflege

Neuehrenfeld (as). "Das Nachbarschaftsfest ist immer sehr schön, auch wenn ich beim Bühnenprogramm die kölschen Lieder zum Mitsingen vermisse", meint ein älterer Anwohner, während er das bunte Treiben in der Hosterstraße genießt. »


Abschied nach über 20 Jahren

Theaterleiter Gerhardt Haag tritt zurück

Innenstadt (ha). "Nach über 20 Jahren als Theaterleiter trete ich im nächsten Sommer zurück. Es muss frischer Wind rein. Ich möchte hier nicht herausgetragen werden", erklärte Bauturm-Theaterleiter Gerhardt Haag während einer Pressekonferenz anlässlich des neuen Spielplans. »


Lokales Netzwerk ist aktiv

"Lokale Allianz für Menschen mit Demenz"

Bocklemünd/Mengenich (cb). Die "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz" ist nun auch in Köln aktiv. Das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Programm soll helfen, den Alltag von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen dauerhaft zu verbessern. »


"Unser Ossendorf"

KGS Wilhelm-Schreiber-Straße feierte

Ossendorf (as). "Tauchen Sie ein in die Kreativität unserer Kinder!", forderte Schulleiterin Marianne Marquart am Ende ihrer Begrüßungsrede zum 50-jährigen Bestehen der katholischen Ganztagsgrundschule Wilhelm-Schreiber-Straße die Eltern und Gäste zum Rundgang durch die Ergebnisse der Schulprojektwoche auf. »


Die Sanierung der Bahnbögen steht bevor

2016 sollen die Arbeiten starten

Ehrenfeld (cb). "Ich bin nicht glücklich, aber zufrieden. Wir haben jetzt ein robustes Zeitfenster für die Sanierung der Bahnbögen entlang der Bartholomäus-Schink-Straße", kommentierte Ehrenfelds Bezirksbürgermeister Josef Wirges das Ergebnis der dritten Bahnhofskonferenz. »


Corps im Pokalfieber

Fußballturnier der Karnevalsvereine

Ossendorf (as). Während sich die rot-weißen Profis des 1. FC Köln zum Saisonende über das 2:2-Unentschieden freuten, jubelte fast zur gleichen Zeit das grün-weiße Team des Garde-Corps über einen Pokal und einen wohlverdienten vierten Platz beim Garde Cup 2015. »


Eine Hilfe, die bleibt

Verein Domspitzen e.V.

Bickendorf (pm). Menschen, die sich für kranke und hilfsbedürftige Kinder engagieren möchten, und Menschen mit dem nötigen Geld und Knowhow zusammen zu bringen, das hat sich der Verein Domspitzen e.V., der sein 15-jähriges Bestehen feiert, auf die Fahnen geschrieben. »


Der "Hase" wird gejagt

6. Vogelsanger Mailauf

Vogelsang (as). "Es war schön", stahlt Cirak und zeigt ihrem Papa stolz die goldene Medaille und das neue Handgelenkportemonnaie. Die Vierjährige ist eine von 104 Mädchen und Jungen, die, angefeuert von ihren Eltern und Geschwistern, nach einem 500 Meter-Bambini-Lauf rund um den Vogelsanger Markt das Zielband durchliefen. »


Mal kulinarisch, mal komödiantisch

BiOs feierte eine ganze Woche Neueröffnung

Bickendorf (as). Es war ein wahrer Festmarathon, mit dem die Gemeinde die Eröffnung des Pfarrzentrums BiOs Inn an der Rochusstraße feierte. Eine Woche lang stand das BiOs Inn ganz im Zeichen von Festgottesdienst, Einsegnung, Kaffeeklatsch, Kinoabend, Party und Dämmerschoppen. »


Unmut über den Sanierungsbeitrag

Stadt investiert 100.000 Euro in die Feltenstraße

Bickendorf (cb). Mit Flyern und Faltblättern sind die Anwohner der Feltenstraße vorab über die bevorstehende Generalsanierung ihrer Straße informiert worden. Trotzdem sind sie wenig begeistert von der Maßnahme. Ihrer Ansicht nach wäre die Sanierung der Fahrbahndecke nicht unbedingt notwendig gewesen. »


Sport mit Herzenslust

Kindergartensportfest des DJK Grün-Weiß

Bocklemünd (as). Auf einer Slackline balancieren oder wie Tarzan an einem Tau durch die Turnhalle schwingen konnten Jungen und Mädchen beim Kindergartensportfest des DJK Grün-Weiß Bocklemünd. »


Postalische Zeitreisende

Philatelisten veranstalten Großtauschtag

Bocklemünd (pm). Der Verein für Kölner Postgeschichte ist noch recht jung. Seine Ursprünge hat er in den Treffen einer Gruppe Kölner Heimatsammler im Vogelsanger "Zwitscherhäuschen" in den 80er Jahren. Die Vereinsgründung fand dann 1991 im "Kolpinghaus International" in der St.-Apern-Straße statt. »


"Mit Hätz un Siel"

Die Ihrefelder Cheyenne

Vogelsang (as). "Mit Hätz un Siel" haben sich die Ihrefelder Cheyenne als echter Veedelsverein seit 20 Jahren dem Karneval verschrieben. In ihren originalgetreuen, aufwändig gestalteten Kostümen und auch mit ihrer Musik erfreuen sie die Menschen auf zahlreichen Veranstaltungen. »


Schwingen wie ein Tarzan

Kletterpark im Osterferienprogramm

Neu-Ehrenfeld (as). "Das war voll cool!" strahlt der zehnjährige Jan mit vor Begeisterung geröteten Wangen. "Anfangs war ich schon etwas aufgeregt. Das ist ja ganz schön hoch, als ich nur an den Seilen fast unter der Turnhallendecke hing. Aber dann war der Spaß doch größer." »


En klein Kölsch-Lektion

Hier erklärt unsere Kölsch-Expertin Katharina Petzoldt Begriffe aus dem Sprachschatz von Tünnes und Schäl - inklusive kleiner Anekdoten. »

Kölner Senioren

Auf dieser Seite haben wir für Sie Tipps und Veranstaltungshinweise sowie interessante Geschichten speziell für alle Kölner rund um das Thema 60+ zusammengefasst. »

Die Kölner Szene

Seit dem 28. Juli bis einschließlich 9. August gastiert erstmalig das weltberühmte Béjart Ballet Lausanne beim 28. Kölner Sommerfestival. Maurice Béjart war einer der großen Choreografen des 20. Jahrhunderts. Seine Compagnie, das Béjart Ballet Lausanne, beehrt Köln mit gleich zwei Programmen. »

Kölner Sport

Köln ist eine Sportstadt. Die Vielfalt der Sportarten spiegelt sich in den Vereinen wider. Wir bieten Ihnen auf dieser Seite die ganze Bandbreite des lokalen Sports. »

Blaulicht - Der Kölner-Polizeireport

Hier finden Sie die aktuellen Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Köln... »

Kölner Bilderalben

Hier sehen Sie zahlreiche Fotostrecken zu aktuellen Events... (50 Alben) »

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Wer weiter denkt kauft näher ein

Online-Riesen machen dem Einzelhandel vor Ort schwer zu schaffen. Vor allen Dingen durch einen gnadenlos scheinenden Preiskampf. Das mag Kunden im ersten Augenblick gefallen. Wer aber weiter denkt, der kauft lokal ein. Weil er dort mehr bekommt: Beratung zum Beispiel und Service. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »