Broschüre mit zehn wichtigsten Kinderrechten

Ehrenfeld (as). "Das Wohl des Kindes, das Recht auf Leben und Entwicklung sowie das Recht auf Achtung der Meinung des Kindes sind wichtige Themen, die bekannt werden müssen!" so Bernardica Kabus, vom Verein Kölner Appell gegen Rassismus. »


Ausbesserungen statt Sanierung?

Verkehrssicherheit des Weges gefährdet

Ehrenfeld (cb). Dem Radweg entlang der Friedhofsmauer an der Weinsbergstraße droht aufgrund der mangelnden Verkehrssicherheit bald die Sperrung. »


Balkons als Bühne

Görlinger Zentrum wird Teil des Theaterprojektes

Bocklemünd (pm). Der Balkon als Bühne. Seit der berühmten Liebesszene aus "Romeo und Julia" ist dieser öffentlichste Raum des Hauses auch vom Theater entdeckt worden. »


Erleben von Musik und Tanz

Förderschüler tanzten das "Dschungelbuch"

Bickendorf (pm). In der Städtischen Förderschule "Am Lindweiler Hof" lernen Kinder mit Defiziten in der emotionalen und sozialen Entwicklung in kleinen Klassen. Oft haben sie Probleme damit, mit anderen Menschen in einem Raum zu sein. »


Mieter beklagen zu hohe Heizkosten

Bewohner gegen die Rheinenergie AG

Bickendorf (cb). Mieter der Vitalishöfe, einer Wohnsiedlung der GAG Immobilien AG, sind verärgert über die ihrer Meinung nach zu hohen Heizkosten, die ihnen das Versorgungsunternehmen Rheinenergie AG in Rechnung stellt. In den betroffenen Häusern leben viele Menschen mit Migrationshintergrund und Personen mit geringem Einkommen. »


So klingt Schule

"KlangKöper"-Aktionstag in der Schule Kunterbunt

Bocklemünd (pm). Ein ganzer Schultag voller Klänge, Rhythmus und Bewegung. Ein Tag, an dem für die etwa 250 Kinder der Schule Kunterbunt, einer inklusiven Schule mit jahrgangsübergreifenden Klassen und Offenem Ganztagsangebot, statt Mathe, Deutsch oder Sport Workshops und Performances mit professionellen Musikern und und Tänzern sowie Studierenden dieser beiden Fächer auf dem Stundenplan standen. »


"Der Mensch im Mittelpunkt"

Neujahrsempfang im Erik-Wickberg-Haus

Ehrenfeld (pm). Das Leben verläuft oft nicht geradlinig, aber auch Um- und Abwege können letztendlich zum Ziel führen. Das machte Urs Meyner, Leiter des Erik-Wickberg-Hauses (EWH) in der Marienstraße anlässlich des Neujahrsempfangs deutlich. »


Eröffnung des Straßenkarnevals auf dem Lenauplatz

Ihrefeld Alaaf!

Neuehrenfeld (cb). Mehrere Hundert Jecke feierten an Weiberfastnacht die Eröffnung des Straßenkarnevals auf dem Lenauplatz. Bezirksbürgermeister Josef Wirges übergab den symbolischen Schlüssel des Stadtbezirkes stellvertretend für alle Jecke an Friedhelm Altenbeck, Präsident der Großen Ehrenfelder KG "Rheinflotte" von 1951. »


Bickendorf: Der Straßenkarneval ist eröffnet

Bickendorf (red). Mit einem bunten Programm wurde in Bickendorf der Straßenkarneval eröffnet. Viele bunt und fantasievoll geschminkte Gesichter und strahlender Sonnenschein prägten das Bild. »


Jecke Inklusion

Gemeinsame Feier im Pfarrsaal St. Konrad

Vogelsang (pm). Was als "hausinterne" Sitzung begann, entwickelte sich zum karnevalistischen Kassenschlager. Schon lange findet die Karnevalssitzung von und mit Menschen mit geistiger Behinderung, veranstaltet vom Caritas-Wohnhaus Gut Pisdorhof im geräumigen und regelmäßig ausverkauften Pfarrsaal St. Konrad statt. »


Veedelskarneval fern vom Veedel

Pfarrsitzung St. Mechtern Lindenthal

Ehrenfeld (as). Ihr Herz hatten die 600 Jecken den Höhnern schon beim ersten Lied geschenkt, das die Band an diesem Abend auf der Sitzung der Fastelovendfründe vun Zint Mechtern anstimmte. »


Kölsch trinken und auch singen

Mädcher un Junge vum Jägerhof feierten

Bickendorf (as). Reichlich Kölsch mit vielen kölschen Tönen servierte der Stammdesch Mädcher un Junge vum Jägerhof e.V. seinen Gästen zum 34. karnevalistischen Frühschoppen. "Kölsche Fastelovend en Veedel. Met vell Spaß un Freud, wie mer dat von uns kennt" lautete das Motto in der Vitalisschänke in Bickendorf. »


Jeck feiern in ihrem Veedel

Aula Dechenstraße bald geschlossen?

(as). Für viele Ehrenfelder ist der karnevalistische Frühschoppen der Freunde der Domstadt ein fester Termin in ihrem Karnevalsplaner. "Wir treffen uns hier in der Aula der Dechenstraße mit Freunden. Es gibt immer jet ze müffele, Kölsch und eine gute Mischung aus Liveauftritten und Musik vom Band. »


Ehre, wem Ehre gebührt

"Vernetzte" Kirchtürme seit 52 Jahren

Neuehrenfeld (cb). "Unser diesjähriger Orden stellt bildhaft die soziale Vernetzung dar, die es schon damals in Ehrenfelder Pfarreien gab", kommentiert Heribert Franke, Präsident der KG BarbarAnniter, das Sessionsmotto und spielt damit auf die Vereinsgründung durch Mitglieder der Kirchenvorstände St. Barbara und St. Anna im Jahr 1963 an. »


Einheitliches Bild in neuen Litewken

Kostümsitzung der Löstigen Fastelovendsfründe

(as). Erstmals in ihrer Vereinsgeschichte präsentierten sich die Löstige Fastelovendsfründe Köln-Ossendorf in ihrer neuen Litewka, einer roten Jacke mit weißem Revers. »


"Ahoi" für die Rheinflotte

Festkomitee-Chef Ritterbach schunkelte mit

Ehrenfeld (cb). Viel Spaß hatten die rund 500 Gäste auf der Kostümsitzung der Großen Ehrenfelder Karnevalsgesellschaft Rheinflotte. Darunter befand sich auch der Präsident des Festkomitees Kölner Karneval, Markus Ritterbach, der die erste Hälfte des schwungvollen Programms mitverfolgte. »


Ehrenfelder Schlüssel für den Bezirksbürgermeister

An Weiberfastnacht wird der Schlüssel weitergereicht

Ehrenfeld (cb). Bei dem Frühschoppen der KG Kölsche Rotshäre wurde im Beisein von Oberbürgermeister Jürgen Roters der neue "Ehrenfelder Schlüssel" an Bezirksbürgermeister Josef Wirges überreicht. »


Sessionsauftakt mit "Gedöns"

Große Ehrenfelder KG Rheinflotte feiert

Ehrenfeld (cb). Rund 300 Herren feierten im Leonardo Hotel den traditionellen "Härefröhschobbe met Gedöns" der Großen Ehrenfelder Karnevalsgesellschaft Rheinflotte. »


Galaktisch vernetzt

KKG Mer han uns gefunge

Vogelsang (as). Nicht nur "kunterbunt vernetzt", sondern sogar galaktisch vernetzt ist die KKG Mer han uns gefunge, wenn man dem Sessionsorden der Vogelsanger Karnevalsgesellschaft Glauben schenken mag. "Mer han e Stück vum Dom mem Himmel vernetz", steht auf dem Orden der Vogelsanger. »


"Einzigartig jeck!"

Mädchensitzung der Bürgergarde blau-gold

(as). Sie ist immer wieder einzigartig, farbenfroh und einfach nur jeck, die Mädchensitzung der Bürgergarde 'blau-gold'. "Schon gleich zu Beginn spürt man, dass die Mädchen richtig Lust haben bei uns und mit uns zu feiern. »


"Eva" feiert 30-Jähriges

Ehrenfelder Verein für Arbeit und Qualifizierung

Ehrenfeld (as). "Zeitweise hatten wir 200 bis 300 Arbeitssuchende in Ausbildung bei uns. Es war und ist unser Bestreben, diesen Arbeitskräften einen Dauerarbeitsplatz zu vermitteln", beschreibt Walter Kluth, der Vorsitzende des Ehrenfelder Vereins für Arbeit und Qualifizierung e.V. (Eva) den im Jahre 1985 gegründeten Verein. »


Alex Wehrle ist Gardist

FC-Geschäftsführer präsentierte sich in Uniform

(ks). Das war schonmal eine überraschende Premiere. Der kaufmännische Geschäftsführer des 1. FC Köln Alexander Wehrle war kaum wieder zu erkennen. In einer schmucken Uniform der Bürgergarde Blau-Gold stand er während der kostümsitzung kurz auf der Bühne und kommandierte zusammen mit Kommandant und Präsident Markus Walpott das "Kösche Potpourri". »


Ehrung für Heinz Peter

KG Mer han uns jefunge

Bickendorf (cb). Der Vorstand der Karnevalsgesellschaft "Mer han uns jefunge" aus Bickendorf um Präsident Enno Berg (vorne rechts) freut sich mit dem ersten Vorsitzenden Heinz Peter (M.) über dessen Ehrung. »


Jeck von Anfang an

Kinderfastelovend in der Grundschule

Ossendorf (pm). Cowboys und Prinzessinnen, Biene Majas und Marienkäfer - Die Kostümvielfalt beim Kinderfastelovend von Rocholomäus ließ nichts zu wünschen übrig. »


In Vogelsang gab es Haxe satt

Ausverkaufter Saal zur Hämmchen-Sitzung

Vogelsang (pm). Ursprünglich war die Hämmchen-Sitzung als Dankeschön an die Mitglieder, Helfer und Sponsoren der Karnevalsfreunde Köln-Bickendorf gedacht. Als die Nachfrage jedoch die Kapazitäten des Vereins überstieg, wurde eine offizielle Sitzung daraus. »


Frisörsalon mal musikalisch

Rotshäre präsentierten Jubiläumsorden

Ehrenfeld (as). Statt "bitte waschen, schneiden, föhnen!" hieß es für die rund 30 Mitglieder der KG Kölsche Rotshäre von 1990 beim "Frisör em Veedel": "Bitte einen Sessionsorden!" »


Wichtiges Bindeglied

Bürgergemeinschaft Köln-Ossendorf

Ossendorf (pm). Die Bürgergemeinschaft Köln-Ossendorf hatte zum Neujahrsempfang ins Gut Frohnhof gebeten. Udo Hanselmann gab einen Ausblick auf die Aktivitäten im Jahr 2015. »

Kölner Bilderalben

Hier sehen Sie zahlreiche Fotostrecken zu aktuellen Events... (50 Alben) »


En klein Kölsch-Lektion

Hier erklärt unsere Kölsch-Expertin Katharina Petzoldt Begriffe aus dem Sprachschatz von Tünnes und Schäl - inklusive kleiner Anekdoten. »

Kölner Senioren

Auf dieser Seite haben wir für Sie Tipps und Veranstaltungshinweise sowie interessante Geschichten speziell für alle Kölner rund um das Thema 60+ zusammengefasst. »

Die Kölner Szene

Menschen, Orte und Veranstaltungen werden Ihnen hier vorgestellt, ein Einblick in die Kölner Szenenvielfalt. »

Kölner Sport

Köln ist eine Sportstadt. Die Vielfalt der Sportarten spiegelt sich in den Vereinen wider. Wir bieten Ihnen auf dieser Seite die ganze Bandbreite des lokalen Sports. »

Blaulicht - Der Kölner-Polizeireport

Hier finden Sie die aktuellen Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Köln... »

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Wer weiter denkt kauft näher ein

Online-Riesen machen dem Einzelhandel vor Ort schwer zu schaffen. Vor allen Dingen durch einen gnadenlos scheinenden Preiskampf. Das mag Kunden im ersten Augenblick gefallen. Wer aber weiter denkt, der kauft lokal ein. Weil er dort mehr bekommt: Beratung zum Beispiel und Service. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »