Supermarkt für Berzdorf

Lebensmittler soll in Landschaftsschutzgebiet

Von Montserrat Manke

Berzdorf. Das wird die Berzdorfer freuen: Des leidigen Themas "Lebensmittelmarkt" hat sich die Wesselinger CDU angenommen. 

Bei einem Ortstermin wurde das städtische Gelände östlich des Friedhofes zwischen Hagenstraße und Brühler Straße in Augenschein genommen. Außerdem wurde der Bürgermeister in einem Schreiben darum gebeten, mit geeigneten Unternehmen Kontakt aufzunehmen und Gespräche zu führen.

Der gewählte Standort - zurzeit noch Landschaftsschutzgebiet - sei optimal, denn man könne gut anliefern und das Gebiet fußläufig erreichen. Außerdem gäbe es keine Konflikte mit angrenzender Wohnbebauung. "In unserem Brief an Herrn Bürgermeister Haupt bitten wir darum, das Thema mit Hochdruck weiter zu verfolgen und, sobald sich eine Investitionsbereitschaft abzeichnet, den Stadtrat zu informieren", so Manfred Rothermund, Fraktionschef der Christdemokraten. Die Ausgleichsfläche für das Landschaftsschutzgebiet könne am Wasserwerk in Urfeld erfolgen, so Rothermund auf Nachfrage der Redaktion.

Leserbriefe  zu dem Thema!

Letzte Änderung: Samstag, 25.09.2010 00:45 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »