betr: Supermarkt in Berzdorf

Besser im Ortskern

Mit großem Interesse habe ich den Artikel bezüglich des geplanten Supermarktes in Berzdorf verfolgtbeziehungsweise gelesen.

Ein Supermarkt ist für Berzdorf sicherlich wichtig und auch grundsätzlich notwendig, vor allen Dingen im Hinblick auf die älteren Bewohner des Dorfes, allerdings ist meiner Ansicht nach der geplante Standort nicht geeignet und hierfür habe ich auch folgende Begründung:

Aus verkehrstechnischen Gründen würden die potentiellen Einkäufer aus dem Berzdorfer Ortskern kommenden Leute die "kleine", für eine verstärkte Verkehrsbelastung ungeeignete Hagenstraße benutzen, denn die Brühler Straße ist zu den üblichen Feierabendszeiten sowieso ein Verkehrsbrennpunkt und deshalb werden viele die Hagenstraße befahren.

Dies wiederum würde zu einer Lärmbelästigung für die Anwohner der Hagenstraße führen. Die Brühler Straße ist zudem im Gesamtbild ein stark frequentierter Verkehrsweg, so dass es auch hier zu einer erhöhten Überlastung u. a. auch durch den Zubringerverkehr zum Industriegebiet kommt.

Mein Lösungsvorschlag als alternativer Standort: Bebauung des momentan "verödeten" Grundstückes der ehemaligen Gaststätte "Zur Post" auf der Hauptstraße.
Begründung: Belebung des Berzdorfer Ortskerns, weiterhin bessere Erreichbarkeit für Ober- als auch Unterdorf und des Neubaugebietes am Entenfang.

Hier können auch noch als Ausweichmöglichkeiten/Alternative die Parkplätze des Dorfplatzes genutzt werden, zumal sich hier schon das Ärztehaus, Apotheke, KSK und auch das Geschäft von Herrn Daniel mit Poststation befinden. Somit würde die Berzdorfer Infrastruktur noch verstärkt, zumal die älteren Bewohner sowieso zum Einkaufen in den Berzdorfer Ortskern gehen müssen, wenn ein Arztbesuch z. B. fällig ist.

Mit diesem Vorschlag bleibt das schon vorhandene Naturschutzgebiet erhalten, was für Berzdorf sinnvoll und wichtig ist. Es würde mit der Bebauung dieses Grundstücks der alten Gaststätte "Zur Post" auf der Hauptstraße ein Beitrag zur Verschönerung des Ortsteils Berzdorf geleistet, denn der Dreh- und Angelpunkt war und ist in Berzdorf nunmal der historisch, gewachsene Ortskern. Ein kleiner REWE-Markt oder EDEKA-Markt wäre doch ausreichend, ein etwas größerer "Tante-Emma"-Laden, zumal ein etwas kleinerer Markt viel ansprechender für Berzdorf wirkt.

Ein Beispiel findet man im Ortsteil Bornheim-Merten, dort befindet sich auch ein kleiner REWE-Markt, der im Ortskern liegt, umgeben von Kiosk, Friseur, Bäckerei etc.. Die Stadt Bornheim (Ortsteil Merten) dient wirklich als Vorbild, in einem kleinen Raum findet man alles für den täglichen Lebensbedarf. Dies sollte doch für Berzdorf auch möglich sein.

In der Hoffnung, dass mein Vorschlag zumindest zur Kenntnis genommen und diskutiert wird, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Iris Trettwer

 

Hier gehts zum Artikel: Supermarkt für Berzdorf

betr: Supermarkt in Berzdorf

Um ein Landschaftsschutzgebiet ärmer

Na klasse, wir Berzdorfer werden um ein Landschaftsschutzgebiet ärmer, welches dann zum Ausgleich in Urfeld angelegt wird. Mal davon abgesehen, daß nun wirklich genug Lebensmittelmärkte im direkten Umkreis sind. Und für ältere Menschen oder Leute mit Handicap ist ein Lebensmittler an diesem Standort auch nicht leichter zu erreichen, von der Verkehrssituation auf der Brühler Strasse die jetzt schon katastropal ist mal ganz zu schweigen.

Zu Stoßzeiten wird ein Überqueren der Strasse dann wohl zum absoluten Risikofaktor mutieren und Unfälle sind vorprogrammiert. Oder soll die Anfahrt quer durch Berzdorf erfolgen wo jetzt schon jeder duchrast, obwohl im ganzen Dorf Zone 30 ist. Rechts vor links wird erst gar nicht beachtet, wie auch wenn man locker 50 bis 70 km/h drauf hat und noch telefonieren muß während man durch den Ort rast.

Jörg Schmidt

Betr: Supermarkt in Berzdorf

"Das Blaue vom Himmel versprochen"

Es ist bestimmt richtig das gerade ältere Menschen und die, die kein Auto haben ein Einkaufproblem in Berzdorf haben. Aber ich wohne schon über 20 Jahre in Berzdorf,und wie oft hat man sich über die Einkaufsmöglichkeiten in Berzdorf zusammengesetzt und Überlegungen angestellt?

Als vor Jahren die Ortsvereine plötzlich keinen Saal mehr hatten und es keine Veranstaltungsmöglichkeiten mehr gab, hat man uns vier Jahre lang das Blaue vom Himmel versprochen und nichts ist passiert.

Sicher sollen die Menschen in Berzdorf optimale Einkaufsmöglichkeiten haben,aber man sollte auch an das Kulturleben in unserem Ort denken.

Wolfgang Schlösser
50389 Wesseling

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »