"Drei Weiber & Ein Gockel"

Theaterverein freut sich auf die Premiere

Widdig (mm). Auf Friedas Hühnerhof sind Männer nicht gern gesehen. Lena und Irma, ihre Nichten, halten sich die Männer mit einem gesunden Stallgeruch vom Leib. Anton, der Knecht, stört da nicht. Er spielt nur im Hühnerstall den Hahn und brütet Eier aus.

Paula, Heiratsvermittlerin, hat gehört, dass Frieda knapp bei Kasse ist und versucht, sich mit allen Mitteln den Hof unter den Nagel zu reißen. Kuno, Viehhändler, versucht, bei seinen Geschäften auch seine Tochter Anni an den Mann zu bringen. Bei einem Gewitter müssen sich Playboy Tom, Wanderer Ingo und die Nachbarin Gunda auf den Hof flüchten. Dort trifft sich nun die ganze Sippe zur gemeinsamen Nacht.

Aus der Feder von Erich Koch stammt das neue Theaterstück des Theatervereins "Edelweiß" Hersel Uedorf Widdig, welches in der Mehrzweckhalle in Bornheim-Widdig am 17., 23., 24., 30. und 31. Oktober aufgeführt wird.
Die zehn Schauspielerinnen und Schauspieler proben mit großem Eifer und alle fiebern auf die Premiere des Stücks am 17. Oktober hin. Beginn ist Samstags jeweils um 19 Uhr und Sonntags jeweils um 17 Uhr (Einlass eine Stunde vorher).

Außerdem ist mindestens ein "Tourneeauftritt" in Alfter im Kronensaal am 13. November geplant. Beginn ist hier um 18 Uhr. Karten zum Preis von 9 Euro (Kinder bis 14 Jahre 6 Euro) sind an den bekannten, örtlichen Vorverkaufsstellen im Internet (www.theater-verein-edelweiss.de) oder an der Abenkasse erhältlich.

Letzte Änderung: Freitag, 01.10.2010 11:50 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »