810 Euro gesammelt

Bürgermeister und Stellvertreter auf den Friedhöfen unterwegs

Wesseling. Das Sammlungsergebnis der diesjährigen Friedhofssammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Ortsverband Wesseling, am 1. November betrug 810 Euro. Diesen Betrag sammelten Bürgermeister Hans-Peter Haupt, seine Stellvertreter Bernd Pesch und Sabine Geyr sowie die Ortsbürgermeister Udo Pulver, Manfred Rothermund. Theo Engels und Paul Hambach auf den Friedhöfen im Stadtgebiet. In den vergangenen Jahren hatten immer Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Realschule die Sammlung durchgeführt; in diesem Jahr war das aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Bürgermeister Hans-Peter Haupt - zugleich Vorsitzender des Ortsverbandes Wesseling - äußerte jedoch die Hoffnung, dass im kommenden Jahr wieder junge Menschen die Sammlung übernehmen. Er werde eine entsprechende Initiative hierzu ergreifen.

Letzte Änderung: Mittwoch, 10.11.2010 12:19 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »