Festakt zum "Tag des Ehrenamtes"

Ausgabe der ersten Ehrenamtskarten

Wesseling. Vor wenigen Tagen unterzeichneten Bürgermeister Hans-Peter Haupt und Petra Zwickert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte in Wesseling.

Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Faktor für die Integrationsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit des Gemeinwesens.

Es schafft soziales Kapital, das der Lebensqualität vor Ort zugute kommt. Bürgerschaftliches Engagement verdient Anerkennung und Würdigung.

Unter Berücksichtigung all dieser Fakten hat der Rat daher beschlossen, die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen in Wesseling einzuführen.

Die ersten Ehrenamtskarten in Wesseling sollen im Rahmen der Veranstaltung zum "Tag des Ehrenamtes" am Sonntag, 5. Dezember, 11 Uhr im Rheinforum Wesseling (Kölner Straße) ausgegeben werden.

Gleichzeitig erhält an diesem Tag der Verein "Freunde und Förderer des Dreifaltigkeits-Krankenhauses" den "Preis für soziales Engagement" der Stadt Wesseling.

Ähnliche Artikel:

Ehrenamtskarte wird eingeführt

Infoveranstaltung am Dienstag, 9. November

Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Faktor für die Integrationsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit des Gemeinwesens. Es schafft soziales Kapital, das der Lebensqualität vor Ort zugute kommt. Dieser Einsatz verdient Anerkennung und deshalb wird auch in Wesseling die Ehrenamtskarte eingeführt. »

Letzte Änderung: Mittwoch, 01.12.2010 13:12 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »