Die ersten Karten ausgehändigt

Mit der "Ehrenamtskarte" Vergünstigungen erhalten

Von Montserrat Manke

Wesseling. Die ersten 25 von 31 Ehrenamtskarten wurden am Sonntag beim "Tag des Ehrenamtes" im Rheinforum feierlich an die neuen Besitzer ausgehändigt. Seit 1986 wird dieser Tag auf Initiative der Vereinten Nationen gefeiert und seit 2008 gibt es in Nordrhein Westfalen die Ehrenamtskarte, welche an Bürgerinnen und Bürger vergeben wird, die sich im überdurchschnittlichen Maße engagieren.

Im Oktober diesen Jahren beschloss der Rat der Stadt auch in Wesseling die Karte einzuführen, und mit dem Erhalt ihrer kleinen goldenen Karte kommen nun auch Wesselinger Ehrenamtler in den Genuss von Vergünstigungen, wenn sie die Karte vorzeigen bei bestimmten öffentlichen und privaten Einrichtungen.

In Wesseling gibt es für Karteninhaber Vergünstigungen im Gartenhallenbad und der Bücherei, außerdem gibt es Ermäßigungen beim Besuch von Veranstaltungen des Festkomitees Wesselinger Karneval und der Sport Oase. Außerdem hat der Sponsor des Tages des Ehrenamtes, die VR Bank Wesseling ebenfalls Vergünstigungen im Angebot.

Die Vorgaben für den Erhalt einer solchen Karte sind klar gegeben: So muss man seit mindestens zwei Jahren durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr unendgeldlich für das Gemeinwohl tätig sein.

Bürgermeister Hans-Peter Haupt, der zusammen mit seiner zweiten Stellvertreterin Sabine Geyr, die Karten aushändigte, betonte, dass man in nächster Zeit zusätzliche attraktive Angebote in Wesseling finden wolle und wünschte den Kartenempfängern viel Freude beim Einsatz der Ehrenamtskarte.

Mehr zur neuen Ehrenamtskarte finden Sie hier:

Festakt zum "Tag des Ehrenamtes"

Ausgabe der ersten Ehrenamtskarten

Kommenden Sonntag ist der Tag des Ehrenamtes und im Rheinforum werden dann die ersten so genannten Ehrenamtskarten ausgegeben. »


Ehrenamtskarte wird eingeführt

Infoveranstaltung am Dienstag, 9. November

Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Faktor für die Integrationsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit des Gemeinwesens. Es schafft soziales Kapital, das der Lebensqualität vor Ort zugute kommt. Dieser Einsatz verdient Anerkennung und deshalb wird auch in Wesseling die Ehrenamtskarte eingeführt. »

Letzte Änderung: Freitag, 10.12.2010 12:32 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »