Hoheit hält Wort: Prinzenteam hat 33 Päckchen gepackt

"Das Wir-Gefühl" wird umgesetzt: Erste Aktion bei der Wesselinger Tafel

Von Montserrat Manke

Wesseling. Natürlich ist in jedem Päckchen eine Prinzenrolle. Oder um es ganz genau zu sagen: Nicht nur eine, sondern gleich mehrere. Dazu kommen lauter leckere Sachen, die man sich an Weihnachten schmecken lassen kann: "Wir haben alles reingepackt, damit es ein schönes Fest wird", sagt Claudia Westermann, die Schwester des Prinzen und dazugehörig zum "Prinzenteam".

Dieses nämlich ist gerade dabei, das von dem designierten Prinz gegebene Wort, das "Wir-Gefühl" in Wesseling zu stärken, umzusetzen. Genau 33 Weihnachtspakete haben die Frauen des Prinzenteams - Marita Hambach, Jana Schwartmanns, Claudia Westermann und Andrea Magnor - gepackt und Hambach sowie Westermann brachten die in Weihnachtspapier eingeschlagenen Pakete mit einem LKW (gesteuert von Paul Hambach) zur Wesselinger Tafel.

Hier war das Hallo groß und Tafel-Chefin Angelika Schäfer freute sich riesig: "Wir steuern auf die 200 Päckchen zu", sagte sie am frühen Nachmittag. Denn nicht nur die Frauen vom Prinzenteam waren fleißig sondern viele Wesselinger zeigten ein Herz und brachten Päckchen um Päckchen: Alle liebevoll gepackt mit guten Sachen: Kaffee, Wein, Süßes, Knödel, Schinken, Pastete, oft ein Plüschtier und auch Sachen zur Körperpflege.

Wer ein - oder je nach Familiengröße auch mehr - Päckchen haben wollte, musste einen Nachweis mitbringen, entweder über den Bezug von Leistungen oder einen Einkommensnachweis, denn auch Geringverdiener kamen in den Genuss eines Weihnachtspaketes.

Aber noch mal zurück zu Marita Hambach und Claudia Westermann, die im Nebenraum ihre Pakete abluden: Vier Stunden war Westermann in der Metro, um den Großeinkauf bewältigen zu können und die Schwester von Prinz Horst verriet dass die Rechnung am Ende 1650 Euro betragen habe.

Damit nicht genug, können sich die Wesselinger auf weitere Aktionen des Prinzenteams freuen, denn alle haben zusammen gelegt und so ist eine gesamte Spendensumme für gute Zwecke in der Stadt am Rhein in Höhe von (närrischen) 11 111,11 Euro zusammen gekommen.

Und schon einen Tag später stand die nächste Aktion an: Geschenke verteilen im Rathaus, bei der Weihnachtswunschaktion der Stadt.

Letzte Änderung: Montag, 20.12.2010 17:49 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »