"Der Schuldenberg lähmt die Kommunen"

Neujahrsempfang der Stadt - Haupt lobt die Wesselinger

Wesseling (dju). "Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche."

So zitierte Bürgermeister Hans-Peter Haupt den legendenumrankte italienische Ordensstifter Franz von Assisi. Und weiter sagte der Bürgermeister: "Und eine vergleichbare Zuversicht brauchen auch wir, um in Wesseling etwas zu bewegen beziehungsweise die Lebensqualität in unserer Stadt zu halten und zu verbessern."

Das Stadtoberhaupt hatte zum Neujahrsempfang in das Rheinforum eingeladen. Repräsentanten aus allen Bereichen des städtischen Lebens waren eingeladen und hörten zu, wie Bürgermeister Haupt zunächst den finanziellen Rahmen der Stadt darlegte.

Die Stadt hat im Jahr 2010 einen Nothaushalt gehabt und der sei auch in diesem Jahr zu erwarten. "Der Schuldenberg lähmt die Kommunen", zitierte Haupt den Präsidenten des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Roland Schäfer.

Dadurch seien Bürgermeister und Rat die Hände gebunden. Dennoch müsse die Stadt wieder zügig wieder zu einem ausgeglichenen Haushalt kommen. Das werde sowohl große Anstrengungen auf der Einnahmen- wie auch auf der Ausgabenseite erforderlich machen.

Einige einschneidende Beschlüsse wie höhere Eintrittspreise für das Schwimmbad oder die Nutzungsgebühr für Sportstätten sei bereits gefasst worden, dennoch führe kein Weg an weiteren Anstrengungen zur nachhaltigen Haushaltskonsolidierung vorbei.

Als Gegenpol dazu sei ein starkes Engagement der Bürgerinnen und Bürger der Stadt umso wichtiger. Daher werde es künftig zu wichtigen kommunalpolitischen Themen Bürgerforen geben.

Bereits laufende Projekte wie Helfende Hände Wesseling, seien eine beeindruckende Initiative. "Es ist schon erstaunlich, wie viele Wesselinger Mitbürgerinnen und Mitbürger sich jetzt schon einbringen.

Sie alle tun das, was sie für notwendig halten und was ihnen möglich ist, und bringen damit Wesseling weiter", freute sich Haupt über das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger. Und weiter: "Sie tragen zur Lebensqualität in unserer Stadt bei und legen den Grundstein, damit sie auch eine Zukunft hat."

Für das Jahr 2011 schaute Haupt optimistisch nach vorne. Höchste Priorität habe der Bildungsbereich. Es gelte die Bildung zu stärken und zu verbessern. Daneben werde die Stadt schöner werden, da sich Wesseling durch die Baumaßnahmen von Ruttmanns Wiese und der Freitreppe zum Rhein hin zum Fluss hin öffnen werde. Ganz wichtig sei es dabei, die Bürgerinnen und Bürger noch stärker mitzunehmen.

Darüber hinaus sei die Vermarktung des neuen Wohngebietes Eichholz gut angelaufen. Dadurch werde Wesseling wachsen. Dies würde für die Stadt auch einen höheren Anteil an der Einkommensteuer bedeuten und somit käme auch mehr Kaufkraft in der Stadt; dies käme auch dem Einzelhandel zugute.Dazu passe auch, dass durch den Einzug von Woolworth die Fußgängerzone belebt werde.

Anlässlich des Neujahrsempfang übergab Prinz Horst II eine Spende in Höhe von 1.111,11 Euro für das neue Projekt "Zeit für Dich - Wesseling". Dabei sollen Ehrenamtliche die Angehörigen von dementen Menschen im häuslichen Bereich entlasten.

Letzte Änderung: Dienstag, 18.01.2011 09:09 Uhr

Umfrage oder Abstimmung verpasst?

Kein Problem! Einfach hier klicken, selbst abstimmen und gucken, wie die anderen gevotet haben! »

ePaper Sonderausgabe: Zeit des Abschiednehmens - Ausgabe Nord

Die Sonderausgabe "Zeit des Abschiednehmens - Ausgabe Nord" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Zeit des Abschiednehmens - Ausgabe Süd

Die Sonderausgabe "Zeit des Abschiednehmens - Ausgabe Süd" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Rhein Regional

Die Sonderausgabe "Rhein Regional" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Barrierefrei

Die Sonderausgabe "Barrierefrei" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: AZUBI gesucht

Die Sonderausgabe "AZUBI gesucht" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »

3 x Wesseling Alaaf!!!!

Sie ist eröffnet, die neue Session! Hier geht es zu den neuen Bilderalben, den Vorstellungen der neuen Tollitäten und den ersten jecken Sessionsauftakten! »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Wesselinger Tiergeschichten

Storys über Wesselinger Vierbeiner - gesucht, gefunden, im Portrait, unser Leseralbum mit den schönsten Tierfotos und Tiere aus dem Tierheim: Gleich hier gucken! »

Schöne Bilder!


Hier finden Sie alle Bilderalben des Werbekuriers! Gleich hier klicken: (50 Alben) »

Kultur und Co.

Hier finden Sie Hinweise auf Konzerte, Basare, Theater und vieles mehr! »

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Zu vielen Themen haben unsere Leser ihre ganz eigene Ansicht. Lesen Sie hier unsere Leserbriefe oder verfassen selber einen! »

Sie suchen einen Artikel?

Hier gehts zum Archiv! »