23 Prozent weniger Geld

Podiumsdiskussion: Gleiches Gehalt für gleiche Arbeit

Brühl/Wesseling. Schon gleich bei der Begrüßung sagte es Martina Engels-Bremer, Wesselinger Unternehmerin und Vorsitzende der Frauen Union Rhein Erft, deutlich: "Der durchschnittliche Stundenlohn von Frauen beträgt in Deutschland 23 Prozent weniger als bei Männern. Gemeint ist gleiche oder gleichwertige Arbeit. Frauen verdienen auch in der gleichen Branche mit gleicher Ausbildung immer noch acht Prozent weniger als Männer."

Auf Initiative der Frauen Union Rhein-Erft fand im Kaisberbahnhof eine Podiumsdiskussion mit Dr. Sabine Graf (stellvertretende Vorsitzende DGB Bezirk NRW), Evonik Degussa Chef des Wesselinger Standortes, Dr. Gerd Wolter sowie dem Landtagsabgeordneten Gregor Golland. Das Thema war die Entgeltungleichheit zwischen Frauen und Männern.

Für die Moderation war die Leiterin der Abteilung Gleichstellung im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Eva-Maria Welskop-Deffaa  extraaus Berlin angereist.

In der anschließenden Diskussion waren sich die über 70 anwesenden Teilnehmer einig darin, dass für eine Verbesserung die Gesellschaft, Unternehmen, Gewerkschaften und Politik gemeinsam an Lösungen arbeiten müssen.

"Von den Besten lernen" war der Tenor von Dr. Sabine Graf, "Der durchschnittliche Entgeltunterschied in der Europäischen Union liegt bei 15%. Das zu erreichen muss unser erstes Ziel sein." Auf die Sicht der Unternehmen lenkte Dr. Gerd Wolter den Blick: "Alleine aufgrund des demographischen Faktors sind Unternehmen dazu angehalten, Frauen die gleichen Möglichkeiten zu bieten."

"Es ist Konsens, dass Frauen und Männer gleich bezahlt werden sollen. Außerdem müssen Voraussetzungen geschaffen werden, damit sich Frauen bewusst für Kinder entscheiden können ohne berufliche Nachteile zu fürchten", so Gregor Golland abschließend.

Letzte Änderung: Montag, 06.06.2011 13:40 Uhr

Umfrage oder Abstimmung verpasst?

Kein Problem! Einfach hier klicken, selbst abstimmen und gucken, wie die anderen gevotet haben! »

ePaper Sonderausgabe: Rhein Regional

Die Sonderausgabe "Rhein Regional" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: AZUBI gesucht

Die Sonderausgabe "AZUBI gesucht" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »

Vorbei ist vorbei!

Aber gucken will man doch noch: Hier gibt es sie, die ganze Session 2014 zum Nachlesen! »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Wesselinger Tiergeschichten

Storys über Wesselinger Vierbeiner - gesucht, gefunden, im Portrait, unser Leseralbum mit den schönsten Tierfotos und Tiere aus dem Tierheim: Gleich hier gucken! »

Schöne Bilder!


Hier finden Sie alle Bilderalben des Werbekuriers! Gleich hier klicken: (50 Alben) »

Kultur und Co.

Hier finden Sie Hinweise auf Konzerte, Basare, Theater und vieles mehr! »

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Zu vielen Themen haben unsere Leser ihre ganz eigene Ansicht. Lesen Sie hier unsere Leserbriefe oder verfassen selber einen! »

Sie suchen einen Artikel?

Hier gehts zum Archiv! »