Beistand für Sterbende und ihre Angehörigen

Seit zehn Jahren besteht der Wesselinger Hospizverein

Wesseling (dju). Bereits seit zehn Jahren stellt sich der Hospizverein Wesseling seiner schweren Aufgabe.

Im Mittelpunkt der Hospizarbeit stehen schwer kranke oder sterbende Menschen, die sich wünschen, dass sie bis zuletzt in vertrauter Umgebung mit vertrauten Menschen leben können, dass sie möglichst ohne Schmerzen und Beschwerden sind oder dass sie bei der Annahme ihres einzigartigen Sterbens und bei der Frage nach dem Sinn des Lebens Begleitung finden.

"Unser Anliegen ist es dabei, den Sterbenden und ihren Angehörigen hilfreich begleitend beizustehen", sagte Klaus Terlau, Vorsitzender des Hospizvereins. "Wir wollen sterbenden Menschen ein möglichst würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zum Tod zu ermöglichen." Dem Verein gehören derzeit 131 Mitglieder an, wobei, so Terlau, "noch engagierte Menschen jeden Alters zur aktiven Mitarbeit in der Begleitung gesucht werden."

Das zehnjährige Jubiläum wurde mit einer Feier im Keldenicher Pfarrsaal von St. Andreas begangen. Bürgermeister Hans-Peter Haupt zollte dem Verein hohen Respekt. "Für ihre schwere Arbeit wünsche ich ihnen auch zukünftig viel Kraft", sagte er. Haupt ehrte für zehn Jahre ehrenamtliches Engagement Bernhard und Maria Schülkens, Sigrid Querbach sowie - in Abwesenheit - Marianne Rodtmann, Annemarie Pohl und Regina Schürheck. Für zwei Jahre aktive Mitarbeit wurde Margret Röttgen ausgezeichnet.

Die Geburtstagsfeier wurde durch Pfarrer Peter Jansen abgerundet. Er hielt einen Vortrag über Sterben und Tod im rheinischen Karnevalslied. Informationen zur Mitarbeit im Hospizverein sind bei Horst Terlau unter Telefon 0 22 36 / 3 70 36 oder im Wohnheim an der Bonnerstraße 84 zu den Bürozeiten Dienstags von 9.30 bis 12 Uhr und Donnerstags von 16 bis 18.30 Uhr erhältlich.

Letzte Änderung: Freitag, 17.06.2011 11:10 Uhr

Umfrage oder Abstimmung verpasst?

Kein Problem! Einfach hier klicken, selbst abstimmen und gucken, wie die anderen gevotet haben! »

ePaper Sonderausgabe: Rhein Regional

Die Sonderausgabe "Rhein Regional" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: AZUBI gesucht

Die Sonderausgabe "AZUBI gesucht" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »

Vorbei ist vorbei!

Aber gucken will man doch noch: Hier gibt es sie, die ganze Session 2014 zum Nachlesen! »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Wesselinger Tiergeschichten

Storys über Wesselinger Vierbeiner - gesucht, gefunden, im Portrait, unser Leseralbum mit den schönsten Tierfotos und Tiere aus dem Tierheim: Gleich hier gucken! »

Schöne Bilder!


Hier finden Sie alle Bilderalben des Werbekuriers! Gleich hier klicken: (50 Alben) »

Kultur und Co.

Hier finden Sie Hinweise auf Konzerte, Basare, Theater und vieles mehr! »

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Zu vielen Themen haben unsere Leser ihre ganz eigene Ansicht. Lesen Sie hier unsere Leserbriefe oder verfassen selber einen! »

Sie suchen einen Artikel?

Hier gehts zum Archiv! »