Kicker spielen jetzt auf Granulat

Kunstrasenplatz von Rot-Gelb eingeweiht

Von Montserrat Manke

Wesseling. 140 Tonnen Quarzsand und 17 Tonnen Gummigranulat auf 7000 Quadratmetern. Das alles in einem leuchtenden Grün und es riecht ganz frisch. Was ist das? Richtig: Der neue Kunstrasenplatz des Fußballvereins Rot Gelb Wesseling. Nach vier Monaten Bauzeit war heute die offizielle Einweihung und Shell-Raffinerie Direktor Bram Steenks hatte die Ehre, das Band durchzuschneiden.

Zehn Jahre dauerten die Planungen für den heiß ersehnten Platz, erzählte RG Geschäftsführer Ralf Laus. Die Bauzeit dagegen nur vier Monate.

Nimmt man aber die Zeit, in der der Ascheplatz als Parkplatz für den großen Werksstillstand diente, dazu, mussten die Rot Gelben sieben Monate auswärts spielen: "In Berzdorf und Wesseling. Ich möchte an dieser Stelle den befreundeten Vereinen, die uns das ermöglicht haben, herzlich danken", sagte Laus.

600 000 Euro kostet ein solcher Kunstrasenplatz, und das stemmt der Verein mit einem enormen Aufwand: Zwar gab es von der Shell eine Entschädigungssumme für den Spielausfall, und um den (Asche) Platz wieder herzustellen, aber damit war erst ein Drittel der Kosten gedeckt.

Dank vieler Kleinsponsoren, die unter anderem auf der Homepage des Vereins "Rasenpixel" je Stück für 50 Euro kauften, und einem Großsponsor der stolze 100 000 Euro dazu gab, aber nicht genannt werden möchte, sowie weiterer Sponsoren kamen gut 175 000 Euro dazu.

Der Rest wird mit einem Darlehen über den Deutschen Fußball Bund finanziert, zu drei Prozent auf 30 Jahre fest, die ersten fünf Jahre sind rückzahlungsfrei.

Dem Raffineriedirektor entfuhr bei der Einweihung zuerst nur ein Wort: "Wau". Aber das trifft es. Bürgermeiste Hans-Peter Haupt hielt die Rede, und so konnte man erfahren, dass Rot Gelb Wesseling unter anderem die niedrigsten Beiträge in einem Fußballverein deutschlandweit habe. Außerdem sei durch die vielen Benefizveranstaltungen der Fußballer bis 2010 eine Spendensumme von 40 000 Euro zustande gekommen.

Der Verein hat heute 470 Mitglieder, sechs Damen- und Herren Seniorenmannschaften, die Damen spielen in der Landes-, die Herren in der Kreisliga.

Letzte Änderung: Montag, 05.09.2011 12:04 Uhr

Umfrage oder Abstimmung verpasst?

Kein Problem! Einfach hier klicken, selbst abstimmen und gucken, wie die anderen gevotet haben! »

ePaper Sonderausgabe: Rhein Regional

Die Sonderausgabe "Rhein Regional" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Barrierefrei

Die Sonderausgabe "Barrierefrei" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: AZUBI gesucht

Die Sonderausgabe "AZUBI gesucht" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »

Vorbei ist vorbei!

Aber gucken will man doch noch: Hier gibt es sie, die ganze Session 2014 zum Nachlesen! »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Wesselinger Tiergeschichten

Storys über Wesselinger Vierbeiner - gesucht, gefunden, im Portrait, unser Leseralbum mit den schönsten Tierfotos und Tiere aus dem Tierheim: Gleich hier gucken! »

Schöne Bilder!


Hier finden Sie alle Bilderalben des Werbekuriers! Gleich hier klicken: (50 Alben) »

Kultur und Co.

Hier finden Sie Hinweise auf Konzerte, Basare, Theater und vieles mehr! »

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Zu vielen Themen haben unsere Leser ihre ganz eigene Ansicht. Lesen Sie hier unsere Leserbriefe oder verfassen selber einen! »

Sie suchen einen Artikel?

Hier gehts zum Archiv! »