Gerburg Klara Imhoff und Hedwig Neven DuMont geehrt

Köln (sf). Für ihr soziales Engagement hat Oberbürgermeisterin Henriette Reker Gerburg Klara Imhoff und Hedwig Neven DuMont geehrt. Reker hatte die beiden Kölnerinnen ins Historische Rathaus eingeladen, wo sich Imhoff und Neven DuMont im Goldenen Buch der Stadt verewigt haben. "Sie gehören zu dem Kreis der starken und bemerkenswerten Kölnerinnen", sagte die Oberbürgermeisterin. »

Köln-Marathon feiert Geburtstag

20. Auflage des Lauf-Events am 2. Oktober

Köln (tc). Der RheinEnergieMarathon Köln feiert seinen 20. Geburtstag. Unter dem Motto "20 Jahre. Dein Köln. Dein Ziel" wird am 2. Oktober eine Mischung aus Breiten- und Spitzensport, kölschem Frohsinn und besonderem Streckenambiente geboten. »

Tausch und Plausch

Tauschring im "Café Kleidertausch"

Pesch (hub). Zum ersten Mal lud der Tauschring im Kölner Norden "Tausch & Plausch" Frauen und Mädchen ab sechzehn Jahren zum "Café Kleidertausch" ein. Der Nebenraum wurde wie eine Modeboutique eingerichtet, so wurde die Kleidung grob nach Größen sortiert. »

Schlauch im Rohr

Innovative Technologie erspart Zeit und Baustellen

Ehrenfeld (cb). Genau 100 Jahre alt ist der unterirdische Mischwasserkanal an der Oskar-Jäger-Straße. Da ist es nicht verwunderlich, dass das Steinzeugrohr mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern renovierungsbedürftig ist. »

Die Severinstraße feierte

"Längste Desch" war üppig gedeckt

Innenstadt (sb). "Unser Straßenfest ist besonders kölsch. 90 Prozent der Läden sind Inhaber geführt und viele Händler und Anwohner Urkölner", meinte Patrick Köhler, Vorsitzender der IG Severinsviertel e.V. Die IG lud am Wochenende zum 37. "längsten Desch vun Kölle" auf der Severinstraße ein. »

Kulinarische Reise um die ganze Welt

Flüchtlinge präsentierten Schätze ihrer Heimatküche

Kalk (sf). Eine kulinarische Reise um die Welt ermöglichte das Event "Trash Chic World Kitchen", zu dem die Initiative "Willkommen in Kalk" gemeinsam mit Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft Kantstraße ins Trash Chic eingeladen hatte. »

Verkehrsinsel ohne Zebrastreifen

Schüler sollen sicher über die Straße gelangen

Hahnwald (sb). Ihr Sohn Alexander würde gerne mit dem Fahrrad zur Grundschule fahren. "Das sind nur fünf Minuten, und Alexander hat schon Verkehrserziehung erhalten. Trotzdem wäre das ein gefährliches Unterfangen", beschrieb Alexandra Stolley aus dem Hahnwald auf der jüngsten Sitzung der Bezirksvertreter. »

Rechte sichtbar machen

Organisation FIAN spendet acht Bodenplatten für den Park der Menschenrechte

Acht Bodenplatten, auf denen die sozialen Menschenrechte aufgedruckt sind, hat die Menschenrechtsorganisation FIAN der Stadt gespendet. Die Betonplatten sollen zukünftig den gepflasterten Weg im Park der Menschenrechte an der Bachemer Straße zieren. »

"Japanische Melange"

Uraufführung im Klapperkasten

Dellbrück (dt). Es wird für viele ein ungewohnter Anblick sein, der sich ab dem 30. September im kleinen Dellbrücker Theater "Klapperkasten" bietet: »

Lese-Oase für kleine Schmöker

Eltern und Lehrer renovierten die Bücherei der Lukas-Grundschule

Bilderstöckchen (hh). Es roch nach frischer Farbe, und die Schleifmaschine musste Schwerstarbeit verrichten. "Ich habe zwei Söhne in der zweiten und dritten Klasse in dieser Schule. Ich möchte doch, dass sie sich hier wohlfühlen. »

Einblicke in die Feuerwehr

Die Löschgruppe Eil hatte zum Tag der offenen Tür in ihre Wache eingeladen

Eil (sf). Zwei Tage lang öffnete die Löschgruppe Eil der Freiwilligen Feuerwehr Köln ihre Pforten für interessierte Besucher. Große und kleine Gäste waren gleichermaßen gespannt, den Fuhrpark zu besichtigen, zu dem ein Mannschaftstransportfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug und das neue Tanklöschfahrzeug mit dem speziellen Namen "Tragkraftspritzenfahrzeug mit eingebautem Wassertank" gehören. »

Viele Dienstleistungen

Handwerkermarkt lockt mit Aktionen und großem Unterhaltungsprogramm

Rath/ Heumar (sf). Informationen aus erster Hand gab es beim Handwerker- und Dienstleistungsmarkt, der zwei Tage lang auf den Vorplatz des Bürger- und Vereinszentrums lockte. 16 Handwerksbetriebe aus Rath/Heumar stellten sich hier vor und zeigten ihr Können. Bei einem Bummel entlang der Pavillons hatte der Besucher die Gelegenheit, einen Überblick über die Vielseitigkeit der im Doppelort angebotenen Dienstleistungen zu bekommen: »

Fortuna-Aktion an Grundschule

GGS Halfengasse begrüßte Fußballspieler

Niehl (red). Die Aktion "Fortuna macht Schule" fand an der GGS Halfengasse statt. Drei Profifußballspieler der Fortuna - Tim Boss, Jannik Stoffels und Kai Bösing - besuchten die GGS Halfengasse und machten mit den Dritt- und Viertklässlern ein Fußballtraining auf dem Schulhof. »

Erste Lastwagensperre an der A1-Rheinbrücke in Betrieb

NRW-Verkehrsminister Groschek gibt Startschuss für Anlage

Leverkusen (BM) - Kaum war der Test-LKW, der zu Demonstrationszwecken eingesetzt wurde, Richtung A3 umgeleitet, rauschte schon der erste "echte" Lastwagen mit Ziel marode Rheinbrücke der Kontrollanlage entgegen. »

Werden Sie Bürgerreporter

Bürgerreporter

Mitreden und mitteilen, was Sie bewegt und interessiert.

Woche für Woche informieren wir sie über die neuesten Geschehnisse aus unserer Heimat. Und täglich finden Sie neue Artikel auf unseren aktuellen Internetseiten. Wir bieten all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Bürgerreporter
Elisabeth van Langen

Erfolgreiches Fantreffen "Mord mit Aussicht"

Gasthof Röttgen wurde von den Fans eingenommen

Fans treffen sich am liebsten in Rudeln und an Original Schauplätzen. So war es auch hier, im Gasthof Röttgen in Neunkirchen Seelscheid, wo sicher "Mord mit Aussicht Fanclub " traf. »

Kölner Bilderalben

Hier sehen Sie zahlreiche Fotostrecken zu aktuellen Events... (50 Alben) »

Online werben? Ganz einfach!

Erfolgreich durch Onlinewerbung!

Ab ins Internet und direkt zu Ihren Kunden: Mit Onlinewerbung auf unseren Seiten haben Sie die Nase vorn! Hier erfahren Sie mehr »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »