Große Spende aus Basarerlös

Förderkreis der Musikschule sagte Danke

Brühl. Die Brühlerin Hannelore Schwirten ist bekannt für ihr außergewöhnliches handwerkliches Talent, und so ist es nicht verwunderlich, dass sich ihr Weihnachtsbasar, den sie gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann Dieter "Ditsch" Schwirten 2001 ins Leben gerufen hatte, stets großer Nachfrage erfreut.

Bereits zum zehnten Mal öffnete sie im Dezember auf Einladung ihr Haus, um die von ihr selbst gefertigten Handarbeiten, Marmeladen und kleine Schätzchen anzubieten, deren Erstellung sie ein ganzes Jahr in Atem hält.

Mit großer Freude konnten nun Vorsitzende Dorothee Hannes und ihr Vorstandsmitglied Ulrike Wahle vom Förderkreis der Musikschule Brühl 1200,- € aus dem Erlös entgegennehmen. 2000,- € gingen zweckgebunden an die Kulturstiftung der Stadt Brühl zugunsten des JeKI-Projektes.

Letzte Änderung: Montag, 06.02.2012 11:56 Uhr

Werden Sie VIP-Leser!

Geben Sie uns Ihr Feedback zur Zustellung Ihres Schlossboten und lassen Sie sich kostenlos als VIP-Leser registrieren! Hier alle Einzelheiten! »

Offene Tür bei der Feuerwehr

Einen ganzen Sonntag lang drehte sich an der Rheinstraße alles rund die Arbeit der Brühler Floriansjünger. (17 Bilder) »

Wie werde ich Bürgerreporter?

Ab sofort bieten wir all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Hier geht es in unser BSB-Archiv

Sie suchen einen Artikel oder viele schöne Bilder von früheren Brühler Ereignissen? Hier geht es zum Archiv! »