Spatenstich erfolgt

Neubau der Christuskirche

Innenstadt (ha). Im Beisein von Pfarrer Christoph Rollbühler und dem Vorsitzenden des Presbyteriums, Mathias Bonhoeffer, fand der Spatenstich für den Neubau der Christuskirche statt. Musikalisch begleitet wurde der Festakt durch den Posaunenchor Höhenhaus. 

"Die Christuskirche soll zu einem Tor des Stadtgartens werden", sagte Bezirkspfarrer Rollbühler. Auf dem Terrain an der Werderstraße entsteht ein zweiflügiger Gebäudekomplex mit Kirchenschiff, Gemeinderäumen, Mietwohnungen sowie Büros. Ferner werden eine Tiefgarage und ein Gemeindegarten angelegt. Lediglich der denkmalgeschützte Turm aus dem Jahr 1894 sowie das Basement bleiben erhalten.

Die Projektkosten wurden auf rund 9,1 Millionen Euro beziffert. Die Bauzeit soll circa 18 Monate betragen. Den Planungen waren vehemente Proteste vorausgegangen, die den Abriss des Nachkriegsbaus kritisierten.

Letzte Änderung: Donnerstag, 08.10.2015 17:12 Uhr

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »