Emma jetzt wieder in Wesseling!

Hündin irrt seit sechs Monaten durch den Rhein-Erft-Kreis

Wesseling (mm). Wie lange Emma bei der Kälte überleben kann, ist fraglich: Aber immer noch wird die Hündin gesucht und gesehen: Seit mittlerweile sechs Monaten gibt es Sichtungen von Emma im ganzen Rhein-Erft-Kreis und nun scheint das Tier wieder in Wesseling zu sein, wurde hier gesehen. 

Emma kam einst als Streunerin aus Rumänien nach Wesseling, sollte hier ein liebevolles Zuhause finden, doch schon nach fünf Tagen huschte die braun-weiße, etwa 30 Zentimeter hohe Hündin durch die Türe und wird seitdem immer wieder gesichtet. Doch einfangen lässt sich Emma nicht, obwohl mittlerweile Hundeliebhaber Tag und Nacht Wache halten, um Emma wieder ein Zuhause zu geben.

Wer Emma sieht, sollte nicht versuchen, sie unbedacht einzufangen. Das verschrecke das Tier nur noch mehr. Es sei besser, wenn man sie versucht, Emma mit einem weiteren Hund in den Garten zu locken. Auch helfe das Aufstellen von Futterstellen weiter, und die besorgten Helfer bitten darum, jede Sichtung von Emma zu melden: Entweder unter Telefon 0 22 33/37 36 35 oder 0178/53 190 75 oder 0174/64 86 627.

Lesen Sie auch hier:

Wo ist Emma?

Kleiner Mischling irrt seit sechs Wochen durch Wesseling

Eigentlich sollte es der kleinen Emma in Deutschland endlich gut gehen: Die Straßenhündin aus dem Ausland hatte hier ein neues Zuhause, doch der Vierbeiner büchste nach nur fünf Tagen aus und irrt jetzt schon sechs Wochen durch Wesseling. Immer wieder wird Emma gesehen, doch niemand schafft es, dass verstörte Tier einzufangen. Jetzt sollen alle mithelfen. »

Letzte Änderung: Sonntag, 05.12.2010 20:41 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »