Technischer Quantensprung

Förderverein unterstützt Dreifaltigkeits-Krankenhaus mit neuem OP-Mikroskop

Wesseling. Sie sind dünner als ein Haar und mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen: Wenn Dr. Dirk Richter Gewebe verpflanzt, dann werden mikrochirurgisch kleinste Gefäße miteinander verbunden. "Dabei ist äußerste Präzision gefragt", sagte der Chefarzt der Plastischen Chirurgie am Dreifaltigkeits-Krankenhaus.

Deshalb sind nicht nur kompetente Mediziner sondern auch modernste Technik wichtig: Der Förderverein hat dem Krankenhaus jetzt offiziell ein neues OP-Mikroskop überreicht, dass den Ärzten ihre Arbeit erleichtern soll. "Unser Ziel ist es, die Leistungspalette am Krankenhaus immer weiter auszubauen", sagte Jürgen Dohmeier, Vorstandsvorsitzender des Vereins "Freunde und Förderer des Dreifaltigkeits-Krankenhauses".

Knapp 50.000 Euro hat das Hightech-Mikroskop gekostet - finanziert wurde es rund zu einem Drittel vom Förderverein, durch die Spende der Fördervereinmitglieder Erika und Dieter Weidenbrück sowie aus Eigenmitteln des Dreifaltigkeits-Krankenhauses.

"Seit fast zwanzig Jahren engagieren sich unglaublich viele Menschen für unser Krankenhaus. Dafür sind wir sehr dankbar", freute sich Dr. Johannes Güsgen, Geschäftsführer des Trägers Maria Hilf NRW gGmbH. "Das zeigt auch, wie sehr das Dreifaltigkeits-Krankenhaus in der Region verwurzelt ist."

Eingesetzt wird das neue Spezial-Mikroskop insbesondere vom Team Dr. Richters in der rekonstruktiven Chirurgie - bei der Wiederherstellung nach Tumoren oder Brustamputationen - sowie vom chirurgischen Oberarzt Dr. Uwe Ruscher bei Wirbelsäulen-Operationen. Dr. Richter jedenfalls zeigte sich sofort begeistert: "Wir erleben hier einen technischen Quantensprung." Bis zu 60-fache Vergrößerungen sind mit dem joystick-gesteuerten Mikroskop möglich, die Sicherheit wird so ebenfalls vergrößert.

Letzte Änderung: Donnerstag, 23.09.2010 09:52 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »