Spannende Kämpfe mit Rap-Battle

Kickboxen: Deutsche-, Europa- und Weltmeisterschaft in Wesseling

Von Montserrat Manke

Wesseling. Es war beeindruckend. Bei der Pressekonferenz zur zweiten "Night of Champions", die Samstag, 2. Oktober in der Kronenbuschhalle um 16 Uhr beginnt, zog sich Stuntman Heiko von der Schlippen das Hemd aus und präsentierte der staunenden Presse seinen mit Svarowski-Steinen "gepiercten" Rücken. Für den guten Zweck und unter Aufsicht von "Doc Wiesel" (dem Wesselinger Arzt und Vorsitzenden des Vereins "Balance of Power" Dr. Peter Wiesel) hatte er sich die Steine in den Rücken stechen lassen, und für jeden Stein spendete ein Prominenter 200 Euro.

Die Schmerzen nahm der harte Kerl mit dem weichen Herzen gerne auf sich, denn das Geld war für die neunjährige Kassandra bestimmt, die vergangenes Jahr einem grausamen Verbrechen zum Opfer gefallen war: Ein Junge (15) hatte das Kind, nachdem er es mit einem Stein ins Gesicht geschlagen hatte, in einen Kanal geworfen und den Deckel auf den Kanal gezogen. Ein Spürhund fand das lebensgefährlich verletzte Mädchen nach sieben Stunden und sie lag tagelang im Koma. Vergangenen September erregte der Fall bundesweit Aufsehen.

Von der Schlippen, der selbst siebenmal im Koma lag, und dem Tod mehrfach von der Schippe gesprungen ist, hilft Kassandra mit seinem Verein "Mini-Promis", den er nach dem letzten Koma ins Leben gerufen hat. Er habe so viel Glück im Leben gehabt, und er will davon etwas zurück geben. Bislang profitierten Heimkinder von den Erlösen der Minigolfturniere oder Kartrennen für Prominente, aber seit von der Schlippen weiß, wie sehr Kassandras Familie, die aus demselben Ort wie der Stuntman kommt, seit dem Unglück ums finanzielle Überleben kämpft, hat er sich auf die Fahne geschrieben, dem Kind zu helfen. "Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen so tapferen Menschen wie Kassandra erlebt", sagt der Mann, der schon mit Sylvester Stallone und Wesley Snipes gearbeitet hat.

Aber warum an dieser Stelle das alles? Ganz einfach: Bei der Night of the Champions wird es eine große Tombola geben, deren Erlös für Kassandra (die an dem Abend auch in Wesseling sein wird) bestimmt ist. Außerdem kreist die Spendenbüchse.

Kommen wir nun zu dem Ereignis, welches das überhaupt möglich macht: Am Samstag findet zum zweiten Mal in der Stadt am Rhein die Deutsche-, die Europa- und die Weltmeisterschaft im Kickboxen statt, und wenn es nur annähernd so wird wie vergangenes Jahr, dann steht Wesseling das sportliche Event des Jahres bevor.

Gekämpft wird um vakante Titel, aber auch um die Titelverteidigung: So tritt der Wesselinger "Lokalmatador" Sven Helbach an, seinen letztjährig errungenen Deutschen Meistertitel zu verteidigen, genauso wie der Bonner Victor Dick, der um den Europatitel kämpft. Der Euskirchener Baker Barakat hat schon die Weltmeistertitel von fünf Verbänden inne, in Wesseling will er sich den sechsten Titel nach der "GBC-Combat" holen.

Außerdem finden noch zehn weitere Kämpfe statt, darunter ein "Oldie-Kampf" und Frauen werden ebenfalls in den Ring steigen. Dem nicht genug wartet der Veranstalter, der Wesselinger Kickbox Verein "Balance of Power" mit einer Weltpremiere auf: "KampfansagE" (das wird tatsächlich so geschrieben) heißt das Rap-Battle Projekt, bei dem sich zehn Jugendliche Kampf begleitend eine musikalische "Battle" liefern werden. Wer den Film "8 Miles" mit Rapper Eminen gesehen hat, weiß, wie das vonstatten geht: Improvisatorisch begleiten die Jugendlichen das Kampfgeschehen mit Rap und liefern sich einen musikalischen Kampf.

Im Anschluss an das Spektakel gibt es eine große Aftershowparty. Wer noch Karten haben will, sollte sich beeilen, denn von gut 1200 sind schon annähernd 1000 verkauft. Karten gibt es ab 20 Euro und sind bei der "Süße Ecke", Bahnhofstraße 23 und dem Jakob Grill Keldenicher Straße 15 erhältlich oder online hier: www.bop-event.de

Letzte Änderung: Mittwoch, 29.09.2010 10:38 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »