"Ein herzliches Dankeschön"

"Ehrenpreis für soziales Engagement im Jahre 2010" verliehen

Von Montserrat Manke

Wesseling. "Dieser Preis gehört allen Wesselingern, die sich für das Krankenhaus einsetzen" rief Jürgen Dohmeier, Vorsitzender des Krankenhausfördervereins in das Rheinforum und erntete dafür Applaus.

Hier erhielt der über 1000 Mitglieder starke Verein die Auszeichnung "Ehrenpreis für soziales Engagement im Jahre 2010" aus den Händen von Bürgermeister Hans-Peter Haupt. Der mit 1000 Euro dotierte Preis wird für hervorragende Verdienste im Bereich der Sozialarbeit sowie über den Vereinsrahmen hinaus gehende besondere Leistungen verliehen.

"Mit dem Krankenhausförderverein haben sie seit der Vereinsgründung eine einzige Erfolgsgeschichte geschrieben", sagte Haupt in seiner Rede und führte aus, dass in den letzten 20 Jahren 1,6 Millionen Euro an Spenden an das Krankenhaus geflossen seien.

Der Preis sei nicht nur Wertschätzung der Arbeit der Mitglieder des Vereins, sondern auch ein herzliches Dankeschön für das tatkräftige Engagement, schloss Haupt, der im Anschluss den Vorstand des Krankenhausfördervereins dazu einlud, sich in das "kleine goldene Buch" der Stadt einzutragen.

Mehr über den Krankenhaus Förderverein:

Die Pappnase - der emotionale Airbag

20 Jahre Krankenhaus Förderverein

Eines weiß ich genau - an diesem Artikel haben mindestens knapp über 1000 Wesselinger und Wesselingerinnen brennendes Interesse, denn sie alle sind Mitglieder des Krankenhaus Fördervereins, der vergangene Woche mit einem großen Festakt sein 20-jähriges Bestehen feierte. »


Die 1000 ist voll

Zahl der Freunde und Förderer des Krankenhauses steigt weiter

Das Ziel war Anfang des Jahres die Zahl 1000 und nun ist sie da: Per Los entschied der Krankenhausförderverein zwischen zehn Mitgliedern, die alle am gleichen Tag beigetreten waren, wer nun genau das 1000. Mitglied ist. Als Losfee fungierte unser Bürgermeister. »


"Die heißen Jungs vom THC"

Benefiz-Turnier beim Tennisclub

Beim Fototermin fängt Dieter Broich plötzlich an zu singen: "Und kommt uns mal ein Mädel in die Quere, dann machen wir dem Club auch alle Ehre, wir schlagen zu wie eh und je, wir sind die heißen Jungs vom THC". »


Technischer Quantensprung

Förderverein unterstützt Dreifaltigkeits-Krankenhaus mit neuem OP-Mikroskop

Wesseling. Sie sind dünner als ein Haar und mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen: Wenn Dr. Dirk Richter Gewebe verpflanzt, dann werden mikrochirurgisch kleinste Gefäße miteinander verbunden. "Dabei ist äußerste Präzision gefragt", sagte der Chefarzt der Plastischen Chirurgie am Dreifaltigkeits-Krankenhaus. »

Letzte Änderung: Montag, 06.12.2010 21:57 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »