"Schon vor 25 Jahren hier gestanden"

Mahnwache vor dem Rathaus

Von Montserrat Manke

Wesseling. Ludger Strobel ist wütend: "Ich habe schon vor 25 Jahren hier gestanden und gegen Atomkraft demonstriert. Damals war Tschernobyl. Uns wurde gesagt, so etwas kann in der westlichen Welt nicht passieren. Wie das passieren kann, das hat man in den letzten 25 Jahren ja gesehen". Der grüne Stadtverordnete ist einer von etwa 45 Menschen, die sich am Montagabend spontan zu einer Mahnwache vor dem Rathaus entschlossen hatten, um der Opfer der Katastrophe in Japan zu gedenken, aber auch um gegen Atomkraft zu demonstrieren.

Derweil fehlen Hans Mauel fast die Worte und man sieht dem Fraktionschef der SPD an, dass er froh ist, bei der Mahnwache zu stehen, um seiner Trauer Ausdruck zu verleihen.

"Unfassbar", seien die Ereignisse im fernen Japan, und in Gedanken sei er bei den Menschen, die dieses furchtbare Leid erlitten haben. Mauel, der als Sachverständiger einer großen Versicherung schon ganze abgebrannte Fabrikhallen gesehen hat, steht die tiefe Betroffenheit ins Gesicht geschrieben: "Ich bin in erster Linie hier, um meine Solidarität mit den Menschen in Japan zu bekunden", sagt er. Aber auch Hans Mauel bekundet, dass man in Sachen Ausstieg aus der Atomkraft wieder zum Status Quo vor dem Beschluss der Verlängerung der Laufzeiten zurück finden müsse.

Parteilos ist Erika Reiner, die auch den Weg zum Rathaus gefunden hat, zur spontanen Mahnwache. "Ich denke, zumindest die älteren Atomkraftwerke sollten vom Netz, aber ich weiß halt nicht, wie das mit der Stromversorgung ist", sagt sie und hält dabei einen der vielen gelben Luftballons in der Hand, auf die "Atomkraft? Nein Danke!" aufgedruckt wurde.

Auch die Linken sind vor Ort, zeigen sich solidarisch, und Ratsmitglied Sascha Jügl nickt zustimmend, als Ludger Strobel sich über den jüngsten Beschluss der Bundesregierung ereifert, die AKW Verlängerung für drei Monate "auszusetzen". "Ja klar, bis der Wahlkampf vorbei ist", so der streitbare Strobel, der dafür bekannt ist, keinem politischen Konflikt aus dem Weg zu gehen.

Mit vor dem Rathaus steht auch Genosse und Ratsmitglied Helmut Latak, und auch er hält einen der gelben Ballons in der Hand, auf deren Rückseite übrigens das Logo der Grünen aufgedruckt ist. "Na, für die gute Sache kann man das ja machen", sagt er angesichts des "fremden" Parteilogos und schmunzelt. Ich werfe ein, dass "Atomkraft nein Danke" doch eine urgrüne Angelegenheit sei. "Das stimmt ja überhaupt nicht", entgegnet mir Latak und zieht dabei die Augenbrauen hoch, "ich bin schon Kette von Walberberg nach Wesseling gelaufen, da gab es die Grünen quasi noch überhaupt nicht".

Letzte Änderung: Mittwoch, 16.03.2011 07:56 Uhr

Umfrage oder Abstimmung verpasst?

Kein Problem! Einfach hier klicken, selbst abstimmen und gucken, wie die anderen gevotet haben! »

ePaper Sonderausgabe: Zeit des Abschiednehmens - Ausgabe Nord

Die Sonderausgabe "Zeit des Abschiednehmens - Ausgabe Nord" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Zeit des Abschiednehmens - Ausgabe Süd

Die Sonderausgabe "Zeit des Abschiednehmens - Ausgabe Süd" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Rhein Regional

Die Sonderausgabe "Rhein Regional" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Barrierefrei

Die Sonderausgabe "Barrierefrei" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: AZUBI gesucht

Die Sonderausgabe "AZUBI gesucht" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »

Vorbei ist vorbei!

Aber gucken will man doch noch: Hier gibt es sie, die ganze Session 2014 zum Nachlesen! »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

Wesselinger Tiergeschichten

Storys über Wesselinger Vierbeiner - gesucht, gefunden, im Portrait, unser Leseralbum mit den schönsten Tierfotos und Tiere aus dem Tierheim: Gleich hier gucken! »

Schöne Bilder!


Hier finden Sie alle Bilderalben des Werbekuriers! Gleich hier klicken: (50 Alben) »

Kultur und Co.

Hier finden Sie Hinweise auf Konzerte, Basare, Theater und vieles mehr! »

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Zu vielen Themen haben unsere Leser ihre ganz eigene Ansicht. Lesen Sie hier unsere Leserbriefe oder verfassen selber einen! »

Sie suchen einen Artikel?

Hier gehts zum Archiv! »